CORONA - SOFORTMASSNAHMEN:

 

Maßnahmen gegenüber dem Finanzamt bezüglich Steuerzahlungen:

 

Für Anträge auf Stundung oder Anträge auf Anpassung von Vorauszahlungen stehe ich Ihnen jederzeit gern zur Verfügung. Ich werde diese elektronisch vornehmen, dies geht in der Regel schneller als die vereinfachten Formulare.

Sie können aber gerne die Formulare, die die Finanzverwaltung veröffentlicht hat, verwenden und dies selbst erledigen. Die Formulare finden Sie hier:

Download
Stundung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 69.2 KB
Download
Antrag Anpassung VZ.pdf
Adobe Acrobat Dokument 139.1 KB

Beachten Sie bitte: Stundung heißt, die Höhe der Steuerzahlung steht fest, die Zahlung soll nur später erfolgen. Aufgrund der Corona-Krise bekommen Sie eine Stundung von 3 Monaten gewährt!

Anpassung von Vorauszahlungen heißt, dass die Höhe der Vorauszahlungen nach unten korrigiert werden kann, die Fälligkeit verlängert sich dadurch nicht!

Zu beachten ist: dieses sind Maßnahmen, um kurzfristig Liquiditätsengpässe zu vermeiden oder zu minimieren. Die Steuer selbst ist dennoch zu zahlen. Passen Sie auf, dass nicht alle Zahlungen Ihnen später auf einem Mal auf die Füße fallen!

 

 KONJUNKTURPAKET:

Senkung der Umsatzsteuersätze von 19% auf 16 % und von 7% auf 5%:

 

MASSGEBLICH IST DAS DATUM DER LEISTUNG!

 

Download
USt-Änderung, 11.6.2020.PDF
Adobe Acrobat Dokument 77.0 KB
Download
USt-Änderung, 25.6.2020.PDF
Adobe Acrobat Dokument 231.9 KB